Stellenausschreibungen – ÖGKJCH

Stellenausschreibungen

An der Innsbrucker Universitätsklinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie wird die Stelle einer Fachärztin/Facharzt, B1, GH 3 (Ersatzkraft) ausgeschrieben.

Ab sofort auf die Dauer der Abwesenheit der Planstelleninhaberin/ des Planstelleninhabers, längstens jedoch bis 01.11.2022

Voraussetzungen: abgeschlossenes Medizinstudium, Befugnis zur selbstständigen Ausübung des ärztlichen Berufes als Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendchirurgie, Qualifikation in Lehre und Forschung (mind. eine Erstautorinnenschaft/ Erstautorenschaft).

Erwünscht: Erfahrungmit Forschung und Lehre, klinische Erfahrung und Expertise.

Aufgabenbereich: ärztliche Tätigkeit, Forschung, Lehre, Verwaltung.Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 3.889,50 brutto (14 x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbungen sind bis zum 10. Februar 2021 unter Angabe der Chiffre MEDI-17548 bevorzugt per E-Mail (pdf-Format) an bewerbung@i-med.ac.at zu übermitteln. Alternativ ist die Bewerbung auf dem Postweg bei der Abteilung Personal der Medizinischen Universität Innsbruck, Fritz-Pregl-Straße 3 (6. Stock), 6020 Innsbruck einzubringen.


Die MedUni Innsbruck erweitet das bestehende Team und besetzt ab 01.04.2021 die Position einer/s Assistenzärztin / Assistenzarztes für Kinderchirurgie – Vollzeit, 100%

Wir orientieren uns an den Werten einer medizinischen Spitzenversorgung unserer PatientInnen, ebenso wie wir uns der Herausforderung in ärztlicher Weiterbildung, Forschung und Lehre stellen. Wir arbeiten nach neuesten Erkenntnissen und legen besonderen Wert auf ein gutes Betriebsklima und optimale interdisziplinäre Zusammenarbeit mit KollegInnen aus anderen Fachrichtungen.

Was Sie erwartet: Als Universitätsklinik bieten wir Ihnen eine umfassende Ausbildung in der Kinderchirurgie, eingebettet in einem Ärzteteam mit breitem Fachwissen und wissenschaftlichem Interesse. Im Zuge der Ausbildung lernen Sie bei uns das gesamte Spektrum des Fachgebietes mit onkologischer und funktioneller Allgemein-, Thorax-, Kinder- und Transplantationschirurgie sowie Endoskopie kennen. Die Ausbildung findet durch Rotation in den klinischen Teams statt.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Abgeschlossene Basisausbildung
  • Begeisterung für das Fach
  • TeamplayerIn, aber auch Freude am selbstständigen Arbeiten
  • Soziale Kompetenz und wertschätzender Umgang mit unseren PatientInnen und MitarbeiterInnen
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Wille, Ihre Fähigkeiten voll für unsere PatientInnen einzusetzen
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit

Unser Angebot: Eine attraktive Position mit sicheren Zukunftsperspektiven und einem vielseitigen sowie interessanten Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und freundlichen Team mit vielfältigen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. KollegInnen in Ausbildung erhalten eine versierte Ausbildung nach einem festgelegten Ausbildungsplan. Zudem bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle und haben attraktive Benefits wie z.B. Vergünstigungen, Gemeinschaftstage, Personalwohnungen, Pensionskasse, hauseigene Kantinen, betriebliche Gesundheitsförderung und vielfältige Sportangebote sowie ganzjährige Kinderbetreuung.

Das Brutto-Jahresgehalt beträgt bei einer durchschnittlichen 48-Stunden-Woche zwischen € 67.063 und € 80.084 in Abhängigkeit vom Ausbildungsstand. Das Brutto-Jahresgrundgehalt beträgt bei einer 40-Stunden-Woche inklusive der Überstundenzuschlagspauschale zwischen € 56.924 und € 67.839 in Abhängigkeit vom Ausbildungsstand. Zusätzlich können noch Poolgelder anfallen.

Herr Mst. Matthias Toddenrott MA. BA (matthias.toddenrott@tirol-kliniken.at, Tel.: 050 504 82671) beantwortet gerne Ihre Fragen und freut sich über Ihre Kontaktaufnahme! Alle Informationen zur Eintragung in die Ärzteliste der Ärztekammer für Tirol sind unter www.aektirol.at abrufbar.

Haben Sie Interesse in unserem Team mitzuwirken? Wir freuen uns über Ihre ONLINE-Bewerbung, unter der Jobnummer 4693 bis längstens 03.03.2021! Jetzt bewerben!


Per 01. Februar 2021 sucht das Ostschweizer Kinderspital (St. Gallen) für die Kinder-und Jugendchirurgie als Mutterschaftsvertretung für 12 Monate (mit Option auf Verlängerung) eine/n

Oberärztin/Oberarzt Kinder-und Jugendchirurgie
Pensum 100%

Ihre Aufgaben

  • Sie nehmen am Oberarztdienst teil
  • Sie führen häufige operative Eingriffe selbständig durch
  • Sie beteiligen sich am Weiterbildungsauftrag für Ärzte, Studenten und Pflegenden

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Facharzt für Kinderchirurgie
  • Sie konnten bereits erste Erfahrungen als Fachärztin/Facharzt sammeln
  • Sie haben Freude an einer klinischen Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team
  • Vorzugsweise haben Sie aufgrund Ihrer Dissertation und nach Erfüllung der reglementarischen Bestimmungen den Titel eines/-rDoktors/Doktorin der Medizin verliehen bekommen

Ihre Vorteile

  • Sie erwartet eine breit gefächerte, anspruchsvolle klinische und operative Tätigkeit in einer dynamischen Klink-und Spitalstruktur
  • Bei uns erhalten Sie die Möglichkeit, Forschungsprojekte durchzuführen
  • Auf Sie wartet eine sinnstiftende Tätigkeit in einer Institution für Kinder, Jugendliche und deren Familien an einem attraktiven Arbeitsort in grenznaher Bodenseeregion
Details entehmen Sie bitte der vollständigen Auschreibung: 2021.02 Oberarzt KJCH St.GallenHerunterladen

Die Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG ist mit ihren 8.000 Mitarbeiter/innen an 5 Standorten das größte Dienstleistungsunternehmen des Landes und das Herzstück der Gesundheitsversorgung in Kärnten.

Für unseren Standort Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, Abteilung für Kinder- und Jugendchirurgie (Vorstand Prim. Univ.-Doz. Dr. Günter Fasching, LL.M)  gelangt folgende Stelle zur Besetzung:

Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendchirurgie

Das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee ist mit über 63.000 stationären Patienten und rund 470.000 ambulanten Behandlungen das drittgrößte Krankenhaus Österreichs. Die Abteilung für Kinder- und Jugendchirurgie verfügt über 24 stationäre Betten sowie einer tageschirurgischen Einheit und behandelt jährlich ca. 2800 Patienten aus dem gesamten Spektrum der Kinder- und Jugendchirurgie.

Wir suchen eine/einen leistungsbereite/n Kollegin/en, die/der Teamgeist und Flexibilität mitbringt. Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Arbeitsklima und einem hoch motivierten Team.

Wir bieten Ihnen:

  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • einen elektronischen Bibliothekszugang für Fachliteratur

Zusätzliches Angebot für unsere Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter:

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Bezahlte Mittagspause
  • Erhöhtes Urlaubsausmaß von mindestens 224 Stunden (+ 3 Tage zu UrlG)
  • Sozialleistungen wie Geldaushilfen, Bezugsvorschüsse oder Fahrtkostenzuschüsse
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Ihr Arbeitsplatz in der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee bietet zudem vielzählige Freizeitmöglichkeiten und einen besonderen Erholungswert.

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Prim. Univ.-Doz. Dr. Günter Fasching, LL.M, unter der Tel.-Nr. +43(0)463-538-39303 gerne zur Verfügung.

Qualifikationen:

mit Nachweisen zu belegen:

  • Diplom „Fachärztin/Facharzt im Sonderfach Kinder- und Jugendchirurgie“
  • Staatsbürgerschaft Österreich oder unbeschränkter Zugang zum österr. Arbeitsmarkt

Sollten Sie Ihre Ausbildung im Ausland absolviert haben, machen wir darauf aufmerksam, dass vor einem evtl. Arbeitsbeginn in Österreich die Anerkennung Ihrer im Ausland absolvierten Ausbildungszeiten durch die Österreichische Ärztekammer erforderlich ist. Hierzu ist es nötig, neben den Standardbewerbungsunterlagen auch folgende Nachweise Ihrer Bewerbung beizulegen:

  • EU-Konformitätsbestätigung bzw. Nostrifikation der Ausbildung(en)
  • Deutsche Übersetzung der Diplome
  • Nachweis der Sprachkenntnisse Deutsch – mindestens C1 Niveau (effectiveness level des Europarates – Niveau C1) bzw. das Prüfungszertifikat für die Sprachprüfung Deutsch der Österr. Ärztekammer

Bezüglich einer erforderlichen Deutschprüfung bekommen Sie die notwendigen Informationen seitens der Österreichischen Akademie der Ärzte.
(www.arztakademie.at/pruefungen/oeaek-sprachpruefung-deutsch)

Sonstige Voraussetzungen:

  • Männliche Bewerber: Abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst bzw. Untauglichkeitsbestätigung
  • Bereitschaft zur Durchführung der zum Schutze der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Patientinnen und Patienten notwendigen Impfungen (gemäß der Empfehlung des Obersten Sanitätsrates).

Dienstverhältnis:

vorerst befristet, eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich

Entlohnung:

Kärntner – LVBG 1994,  Entlohnungsschema k, Entlohnungsgruppe: ks4
 
Für durchschnittlich 48 Stunden pro Woche (rd. 4 ND, davon 1 am WE) bieten wir Ihnen folgendes Einstiegsgehalt* (brutto monatlich): ab € 8.360,– exkl. Arztgebühren (davon Grundgehalt 5.732,–, 14x jährlich)
*aus Ihren individuellen Vordienstzeiten kann sich eine höhere Einstufung ableiten!
 

Bitte bewerben Sie sich online bis 29.11.2020.
jetzt online bewerben


Ärztlicher Abteilungsvorstand (m/w) an der Abteilung für Kinder- und Jugendchirurgie

Klinik Donaustadt, Wien

Die Stelle des ärztlichen Abteilungsvorstandes an der Abteilung für Kinder- und Jugendchirurgie des SMZ Ost in Wien ist ausgeschrieben (Nachfolge Prof. Dr. Rokitansky). Die Bewerbungsfrist endet mit 25.11.2020. 

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang folgende Links: 

Stellenausschreibung arztjobs.at: https://arztjobs.at/job/arztlicher-abteilungsvorstand-m-w-an-der-abteilung-fur-kinder-und-jugendchirurgie/

Stellenausschreibung Stadt Wien: https://www.wien.gv.at/recht/gemeinderecht-wien/posten-kag/index.html